Kultur
27.10.18 um 21:05 Uhr

In den Bergen daheim

Serienstart

Auf den Dächern unserer Welt leben besondere Menschen. Sie schätzen und ehren die Berge, sie kämpfen für ihren Lebensraum.

Von Bauern, Künstlern und Rettungsteams bis hin zu Wissenschaftlern, Musikern und Mönchen zeigt diese Doku-Serie, wie sich Bergbewohner überall auf der Welt an das Leben in der Höhe angepasst haben. Atemberaubende Bilder verknüpft mit spannenden Geschichten aus den Anden, Alpen, Rocky Mountains oder dem Himalaja zeichnen ein Bild des Lebens in den Bergen im 21. Jahrhundert.

Teil 1: Anden
Einst die Heimat der Inkas, beherbergen die Anden heute das höchste schiffbare Wasser der Erde, die höchste Stadt und sogar die höchste Turnhalle der Welt. Es ist ein Ort der Extreme: reich an Bodenschätzen, aber auch an Armut.

Regie: John Geraint
Land: Österreich
Jahr: 2017
Länge: 6 x 55 min.

Programm

21:15 Uhr
Senegal - Wege aus der Armut
Deutschland , 2019
21:46 Uhr
Zwischen Armut und Gewalt - Hilfe für Familien in Bolivien
Deutschland , 2019
22:20 Uhr
Der Wert der Artenvielfalt - Peru
Deutschland , 2018
22:50 Uhr
Der Wert der Artenvielfalt - Äthiopien
Deutschland , 2018
23:25 Uhr
Musik verbindet Kulturen: Star-Cellistin besucht SOS-Kinderdorf im Libanon
Deutschland , 2019
23:55 Uhr
Mit den Nachbarn durch die Krise ¿ Die Syrienhilfe der SOS-Kinderdörfer weltweit im Libanon
Deutschland , 2019
00:25 Uhr
Tiere, die Geschichte schrieben - Fleisch und Milch
Australien , 2016
01:10 Uhr
Die schönsten Bahnhöfe der Welt - Mumbai
Grossbritannien , 2018