Kultur
27.10.18 um 21:05 Uhr

In den Bergen daheim

Serienstart

Auf den Dächern unserer Welt leben besondere Menschen. Sie schätzen und ehren die Berge, sie kämpfen für ihren Lebensraum.

Von Bauern, Künstlern und Rettungsteams bis hin zu Wissenschaftlern, Musikern und Mönchen zeigt diese Doku-Serie, wie sich Bergbewohner überall auf der Welt an das Leben in der Höhe angepasst haben. Atemberaubende Bilder verknüpft mit spannenden Geschichten aus den Anden, Alpen, Rocky Mountains oder dem Himalaja zeichnen ein Bild des Lebens in den Bergen im 21. Jahrhundert.

Teil 1: Anden
Einst die Heimat der Inkas, beherbergen die Anden heute das höchste schiffbare Wasser der Erde, die höchste Stadt und sogar die höchste Turnhalle der Welt. Es ist ein Ort der Extreme: reich an Bodenschätzen, aber auch an Armut.

Regie: John Geraint
Land: Österreich
Jahr: 2017
Länge: 6 x 55 min.

Programm

15:40 Uhr
Auf den Gipfeln der Welt - Kamerunberg
Frankreich , 2010
16:30 Uhr
Q'eswachaka - Die letzte Hängebrücke der Inkas
Spanien , 2015
17:28 Uhr
Magische Nächte - Auf der Suche nach dem Nordlicht - Gründe zum Feiern
Norwegen , 2018
18:15 Uhr
Mate-Tee - Die Seele Argentiniens
Deutschland , 2017
19:14 Uhr
Brasiliens Küsten - Süden
Frankreich , 2014
20:15 Uhr
Abenteuer Türkei - Istanbul
Deutschland , 2015
21:05 Uhr
Traumrouten der USA - Entlang der Großen Seen
Deutschland , 2016
21:55 Uhr
Richard Hammonds Wetter-Werkstatt - Wasser - Die Kraft der Verwandlung
Grossbritannien , 2014