Kultur
15.07.18 um 13:00 Uhr

Hautnah: Emeli Sandé auf den Spuren von Frida Kahlo

111. Geburtstag Frida Kahlo (06.07.2018)

Ihr bewegtes Leben machte Frida Kahlo nicht nur zu einer der berühmtesten Malerinnen der Welt, sondern auch zu einer Ikone des Feminismus.

Als die britische Musikerin Emeli Sandé Inspiration für ihr erstes Album suchte, ließ sie sich ein Bild der mexikanischen Künstlerin auf den Unterarm tätowieren.
In diesem Film reist Emeli das erste Mal in ihrem Leben nach Mexiko City, um mehr über die bewunderte Malerin herauszufinden. Sie erfährt, wie Frida Kahlo Krankheit, Betrug und einen schrecklichen Autounfall überlebte, um sich schließlich als bekannteste Künstlerin aller Zeiten zu etablieren. Auf ihrer Reise besucht die Sängerin Fridas Haus, ihre Liebslingsplätze und erkundet ihr erstaunlich umfangreiches Oeuvre. Sie vertieft sich in ihre Bilder, darunter die bemerkenswerten Selbstporträts, und trifft Kunstexperten,  aber auch Menschen, die Frida Kahlo gekannt haben. Am Ende hat Emeli Sandé ein neues Verständnis für ihre Heldin und verrät, wie die Reise ihre Musik beeinflussen wird.

Land: GB
Jahr: 
2014
Länge: 49 min.

Programm

16:30 Uhr
Q'eswachaka - Die letzte Hängebrücke der Inkas
Spanien , 2015
17:28 Uhr
Magische Nächte - Auf der Suche nach dem Nordlicht - Gründe zum Feiern
Norwegen , 2018
18:15 Uhr
Mate-Tee - Die Seele Argentiniens
Deutschland , 2017
19:14 Uhr
Brasiliens Küsten - Süden
Frankreich , 2014
20:15 Uhr
Abenteuer Türkei - Istanbul
Deutschland , 2015
21:05 Uhr
Traumrouten der USA - Entlang der Großen Seen
Deutschland , 2016
21:55 Uhr
Richard Hammonds Wetter-Werkstatt - Wasser - Die Kraft der Verwandlung
Grossbritannien , 2014
22:55 Uhr
Flüsse der Welt - Nil - Der Fluss der Pharaonen
Frankreich , 2010