Natur
18.04.19 um 20:15 Uhr

Dehesa

Im Südwesten der iberischen Halbinsel befindet sich ein außergewöhnliches Ökosystem.

In nur wenigen Regionen Europas ist ein derartiger Reichtum der Natur zu finden wie in der Dehesa, den Eichenhainen. Vor Tausenden von Jahren schuf der Mensch hier eine einzigartige Kulturlandschaft. Doch statt gegen die Natur zu kämpfen, lebte er im Einklang mit ihr und tut es heute noch. Die Dehesa hat viel zu bieten. Kork wird vorsichtig aus der Rinde der Korkeiche entnommen, ohne den Baum zu beschädigen. Viehzüchter ziehen ihre Tiere auf. Die Dehesa beheimatet jedoch nicht nur Korkeichen und Weidetiere, sondern eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, vom Stiefeladler bis zum schwarzen iberischen Schwein.

Regie: Carlos Pérez Romero

Land: Spanien
Jahr: 2017
Länge: 50 min.

Programm

16:30 Uhr
Q'eswachaka - Die letzte Hängebrücke der Inkas
Spanien , 2015
17:28 Uhr
Magische Nächte - Auf der Suche nach dem Nordlicht - Gründe zum Feiern
Norwegen , 2018
18:15 Uhr
Mate-Tee - Die Seele Argentiniens
Deutschland , 2017
19:14 Uhr
Brasiliens Küsten - Süden
Frankreich , 2014
20:15 Uhr
Abenteuer Türkei - Istanbul
Deutschland , 2015
21:05 Uhr
Traumrouten der USA - Entlang der Großen Seen
Deutschland , 2016
21:55 Uhr
Richard Hammonds Wetter-Werkstatt - Wasser - Die Kraft der Verwandlung
Grossbritannien , 2014
22:55 Uhr
Flüsse der Welt - Nil - Der Fluss der Pharaonen
Frankreich , 2010