Natur
19.10.17 um 20:15 Uhr

Flüsse der Welt

Serienstart

Die großen Ströme unserer Erde sind einzigartige Lebensräume für Tiere und Menschen und haben Landschaften geprägt und ganze Zivilisationen hervorgebracht.

Die Dokumentationsreihe „Flüsse der Welt“ geht auf eine spektakuläre Entdeckungsreise zu den Riesen unter den Flüssen. Jeder der sieben Filme porträtiert einen anderen Strom, vom Colorado über den Mekong und den Nil bis zum Orinoko, und stellt Menschen vor, deren Leben untrennbar mit den Flüssen verbunden ist.

Teil 3: Okavango - Der Fluss der Krokodile

Dieser Teil folgt dem rund 1.800 Kilometer langen Okavango, der in Angola entspringt, vom Mittellauf in Namibia bis in die Kalahari-Wüste in Botsuana. Im Trockengebiet der Kalahari bietet das Okavango-Becken einen paradiesischen Lebensraum für unzählige Tierarten.

Teil 4: Urubamba - Der Fluss der Ahnen

Der Urubamba ist ein Quellfluss des Amazonas. Er entspringt in den Anden und fließt durch das Valle Sagrado, das Heilige Tal der Inkas. Dort zeugen beeindruckende Ruinenstädte von vergangener Pracht und der Zivilisation der südamerikanischen Urbevölkerung.

Regie: Jean Froment
Land: Frankreich
Jahr: 2010
Länge: 7 x 43 min.

Programm

05:45 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere - Folge 1
Deutschland , 2011
06:33 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere - Folge 2
Deutschland , 2011
07:25 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere - Folge 3
Deutschland , 2011
08:13 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere - Folge 4
Deutschland , 2011
09:10 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere - Folge 5
Deutschland , 2011
10:05 Uhr
Samsara
Vereinigte Staaten von Amerika , 2011
11:50 Uhr
Zu Tisch... - in Aragonien
Deutschland , 2015
12:18 Uhr
Zu Tisch... - im Bergischen Land
Deutschland , 2016